Photo: © Jin Panji

documenta fifteen

18.06.-25.09.2022 

2022 steht Kassel im Mittelpunkt der internationalen Öffentlichkeit. Vom 18. Juni bis 25. September findet die documenta fifteen statt – die fünfzehnte Ausgabe der documenta, die als eine der weltweit bedeutendsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst gilt. Die fünfzehnte Ausgabe der documenta wird von dem indonesischen Künstler*innenkollektiv ruangrupa kuratiert, die ihrer documenta das künstlerische Konzept des lumbung zugrunde gelegt haben. lumbung ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert und nach kollektiv bestimmten Mechanismen verteilt wird. Auf diese Idee aufbauend, hat ruangrupa ein lumbung-Netzwerk aus lokalen und internationalen Kollektiven aus dem künstlerischen, gesellschaftlichen und politischen Umfeld initiiert, das eine interdisziplinäre Plattform zeitgenössischer Kunst formen und auch nach der Ausstellung 2022 hinweg wirken soll. Aspekte wie Vielfalt, Storytelling, Partizipation und die Praxis des Teilens werden sich durch alle Bereiche der Zusammenarbeit und der Ausstellung ziehen, sodass zur documenta fifteen ein lebendiger Ort der Begegnung entsteht.

DOCUMENTA FIFTEEN→  www.documenta-fifteen.de

Photo: © Nicolas Wefers